• Home
  • Know-how
  • Spezialapparaturen für CERN

Spezialapparaturen für CERN

Für den Protonenbeschleuniger “Cern“ wurden die Wärmetauscher für den tiefstkalten Bereich und Tiefstvakuumbereich für die Heliumkühlung der Supra-Leitmagneten gebaut.

Die Separatoren kommen in den Sektionen zur Beschleunigung der Protonen zum Einsatz.Dieser Apparat arbeitet als Wärmetauscher. Durch den Mantelraum wird flüssiges Helium geleitet, durch die Kupferrohrleitung strömt Helium im gasförmigen Zustand. Innerhalb des Apparates erfolgt der Wärmeaustausch. Betriebsparameter 0,2 Mpa, 1,9 – 293 K (-271,25°C – 19,85°C).

Druckprobe der Kupferrohrleitung und des Behälters bei 5 bar mit Stickstoff, He-Lecktest bei 3 bar Behälterinnendruck mit Helium und 0,02 mbar Vakuum um den Behälter.

Nachweis der Leckage von <1x 10-10 Pa m³s-1 über die Summe aller Verbindungsstellen bei Prüfung mit Helium.

Wir verfügen über das Know how und die Ausrüstungen für Helium-Lecktest-Prüfungen.

Wir verfügen über das Know how für Verbindungen von Kupfer mit hochlegierten Werkstoffen, auch für den tiefskalten Bereich.

 Drucken  E-Mail